Print_Amphenol NPR-101

Amphenol

Mouser Electronics hat den neuen Drucksensor NPR-101 von Amphenol Advanced Sensors ins Lieferprogramm aufgenommen. Das auf Silizium basierende Bauteil in MEMS-Technik (mikro-elektromechanisches System) liefert insbesondere in aggressiven Medien wie Kraftstoffe, Getriebe- und Motoröle sehr genaue Druckmesswerte. Aufgrund der Backside-Absolute-Pressure-Technologie berüht das Medium die vorderseitige Messelektronik nicht. Das Sensorelement ist mit einem ASIC gekoppelt, das einen zum anliegenden Druck direkt proportionalen Ausgabewert erzeugt.

Der Sensor NPR-101 ist mit einer integrierten Diagnosefunktion ausgestattet und kann Absolutdrücke bis 300 psia (20,68 bar) messen. Der Spannungsbereich am Ausgang erstreckt sich von 10 bis 90 Prozent der Versorgungsspannung von 4,5 bis 5,5 VDC. Prüf- und Berstdruck des Bausteins liegen beim 1,5 bis 2,5-fachen des Nenndrucks. Die Gesamttoleranz im Bereich von -20 °C bis 100 °C beträgt ±2 % (±3 % von 100 °C bis 140 °C).