20656.jpg

MSC Vertriebs GmbH

Die auf SiTimes SiT8003 Low-Power-MEMS-Oszillator-Plattform basierenden ICs sind etwa 30 Prozent flacher und bis zu zehnmal unempfindlicher gegen Schock und Vibration als vergleichbare Quarzoszillatoren. Außerdem zeichnen sich die für den Einsatz in Applikationsprozessoren, USB2.0, HDMI-SoCs, Audio Codecs und Kameramodulen konfigurierbaren Oszillatoren durch einen Stromverbrauch von nur 3,5 mA im Aktive- und unter 5 µA im Standby aus.
Die Frequenzen können zwischen 1 und 110 MHz auf fünf Dezimalstellen genau programmiert werden, die Frequenzstabilität der in einem 2,5 x 2,0 mm 2 kleinen Gehäuse untergebrachten ICs beträgt von -20 bis +70°C ± 25 ppm. Betriebsspannung sind 1,8 V, 2,5 V, 2, 8 V oder 3, 3 V zur Verfügung.