Zwei verschiedene Messdaten-Erfassungs-Systeme für robusten und portablen Einsatz stellt Gould Nicolet mit dem C-DAO und dem C-DAQ PRO vor. Beide Geräte bestehen aus einem Grundsystem mit integriertem Prozessor, Batteriepufferung und Speicher. Dieser besteht sowohl aus internem RAM als auch aus CompactFlash- bzw. PCMCIA-Wechselspeicher. Die Systeme unterscheiden sich dabei durch die Summenabtastrate und die Kanalzahl. Mit dem C-DAQ-PRO sind Abtastraten bis 200 kS/s Summe und weit über 100 Kanäle möglich. Mittels Steckplätzen werden die Grundgeräte für analoge und digitale Signalerfassung konfiguriert. Analoge Eingänge sind verfügbar für DC-Signale, Messbrücken, ICP‘s und Thermoelemente.


Die Digital-Eingangsmodule bieten Counter/Timer oder echte Frequenz- und Drehzahlmessung, die Erfassung binärer Statussignale und die Ankopplung an den CAN-Bus, um Signale aus diesem auszulesen und zeitgleich mit den analogen Kurven zu speichern. Auch ein GPS-Modul zur Positionserfassung ist verfügbar. Eine komplette Einstell- und Analysesoftware unter Windows bietet komfortable Bedienung und verschiedene Echtzeit-Rechenfunktionen wie Histogrammen, Rainflow- oder Time at LevelAnalyse. Datenübertragung in Fremdprogramme wie EASE, nCode, MATLAB, RPC III, DIADEM oder Famos ist möglich.