Der Einsatz des multifunktionalen Messgerätes M610 reduziert den Montage- und Verdrahtungsaufwand bei der Darstellung von Spannungs- und Stromdaten in Energieverteilungen auf ein Minimum. Das 96 x 96 mm große Messgerät kombiniert mehrere Funktionen und zeigt jeweils die Messwerte der Phasen gleichzeitig auf der LED-Anzeige. Es misst die Spannungen der Phasen gegeneinander und gegen den Nullleiter sowie die Phasenströme. Spitzenwerte der Ströme und 15 min Mittelwerte werden angezeigt.


Die Bereichsumschaltung erfolgt per Tastendruck oder im automatischen Wechsel, wobei die Messwertzuordnung durch seitliche LED-Anzeigen deutlich wird. Einfache Anpassung an Stromwandlerwerte im Bereich von 1 bis 4000 A reduzieren Ersatzteilvorrat und Kosten. Für Mittelspannungsverteilungen gibt es 100 V Versionen mit Anzeige der Primärspannung. Die Versorgung erfolgt über die Messspannungseingänge, der komplette Geräteanschluss mittels einer steckbaren Federanschlussleiste.