Für die Messkarten der PCI-Serie Multichoice wurde ein Treiber entwickelt, der in Form von Standard-Erweiterungsmodulen eingebunden wird. Jedes dieser Module ist in sich gekapselt und von anderen unabhängig. Durch diese Datenkapselung ist es nun auch möglich, mit bis zu vier Messkarten dieser Serie parallel Daten mit der Software DasyLab zu erfassen, zu verarbeiten und auszugeben. Jedes dieser Module kann eine eigene Abtastrate erhalten, so dass auch das Messen und Ausgeben mit unterschiedlichen Abtastraten sowohl auf einer Karte als auch auf mehreren Karten möglich ist.


Die Realisierung als externe Modul-DLL ermöglicht es zudem, zusätzlich zu den PCI-Karten eine weitere Hardware zu integrieren, die intern über den Standard-Erfassungstreiber angesprochen wird. Der Modultreiber unterstützt alle Funktionen, die von der Messkarte bereit gestellt werden.


Alle Online-Funktionen, Erweiterungen oder Aufsteckmodule werden automatisch erkannt und stehen ohne zusätzlichen Aufwand bereit. Die intelligenten Messwerterfassungskarten mit PCI-Interface sind mit einem oder mehreren Signalprozessoren bestückt, die die Steuerung der Karte übernehmen.