Bildquelle: Peekel Instruments

Bildquelle: Peekel Instruments

Peekel Instruments: Mit dem vierkanaligen Trägerfrequenz-Messverstärkereinschub CA3540 für das Messsystem Autolog 3000 soll erstmals eine variable Trägerfrequenz zwischen 500 Hz und 5 kHz verfügbar sein. Erreicht wird diese Flexibilität durch das neuartige Verfahren der digitalen Demodulation, ermöglicht durch einen mit 32 Bit getakteten DSP. Zudem gibt es ab sofort die Gehäusevariante HCA3001: Dabei handelt es sich um ein robustes Alu-Gehäuse mit EMV-Eigenschaften, das sich einfach stapeln und fixieren lässt. Die elektrische Verbindung erfolgt über den CAN-Bus.

401iee0410