553iee0915-e-e-bacnet.jpg

E+E

E+E: Beide Messumformer lassen sich dadurch besonders einfach in ein Netzwerk oder Gebäude-Bussystem einbinden. EE210 ermöglicht mit einer Kombination aus vergossener Messelektronik und speziellem Sensor-Coating exakte Messungen selbst unter schwierigen Umgebungsbedingungen. So ist der Umformer besonders unempfindlich gegenüber Verschmutzung oder Kondensation. Zusätzlich zur Feuchte- und Temperaturmessung lassen sich weitere physikalische Größen wie Taupunkttemperatur, Frostpunkttemperatur, absolute Feuchte, Mischungsverhältnis, Wasserdampfpartialdruck und spezifische Enthalpie messen. Typische Anwendungen finden sich in der Landwirtschaft, in Lagerräumen, Kühlkammern oder Hallenbädern. EE160 dagegen ist speziell für den Einsatz im HLK-Bereich entwickelt und eignet sich für eine kostengünstige, aber dennoch hochgenaue und zuverlässige Messung der relativen Luftfeuchte und Temperatur. Beide Geräte sind als Wand- oder Kanalversion, optional mit Display, erhältlich.