Mit den 1-W-DC/DC-Wandlern MEV (Single Output) und MEA (Dual Output) löst Murata seine bekannte NMV- und NMA-Familie ab. Mit einem Wirkungsgrad von 84% haben sie einen um 10% besseren Wirkungsgrad.

Die Serien eignen sich für die lokale Stromversorgung auf Steuerungsplatinen. Ein zusätzlicher Vorteil ist die galvanische Isolierung mit 3 kVDC. Die MEA-Serie bietet 1 kVDC Isolierung und eignet sich zur Dual-Versorgung. Die RoHS- und UL-94V-0-konformen Wandler werden in SIP-7-Gehäusen mit Standard-Anschlussbelegung und den Abmessungen 19,50 mm (0,77 in) x 6,0 mm (0,236 in) x 10 mm (0,394 in) ausgeliefert.

Die Leistungsdichte beträgt 0,85 W/cm³. Beide Baureihen bieten eine Eingangsspannung von 5 oder 12 V; der Ausgangsspannungsbereich reicht von 5 bis 15 V. Die voll gekapselten Einheiten verwenden Ringkernmagneten, Keramiksubstrate und -kondensatoren. Externe Bauteile sind nicht erforderlich. Der Betriebstemperaturbereich beider Baureihen erstreckt sich von -40 bis 85 °C bei Volllast (1 W) und Luft-Konvektionskühlung.

538ei1208