Microlease, Anbieter von Miet- und Leasingservices sowie Asset-Management-Dienstleistungen für Testequipment, nimmt weitere Präzisionsmessgeräte von Agilent Technologies in seinen Katalog auf. Mit dieser Neuinvestition baut das Unternehmen seine strategische Partnerschaft mit Agilent weiter aus. Dadurch kann Microlease seinen Kunden aus den verschiedensten Bereichen der technischen und elektronischen Branchen auch weiterhin den schnellen Zugang zu den neuesten Test-und Messinstrumenten verschaffen. Bei den drei Produkten von Agilent, die bei Microlease neu ins Portfolio aufgenommen werden, handelt es sich um den Signalanalysator N9020A MXA, den Netzwerkanalysator E5071C und den Millimeterwellen-Netzwerkanalysator PNA-X auf Basis der 67-Gigahertz-Messplattform. Kommunikationssysteme sind nur dann zukunftsfähig, wenn sie eine sehr hohe Datenübertragungsrate bieten können. Daraus ergeben sich immense Anforderungen an die Leistungsfähigkeit der Netzinfrastruktur?Komponenten. Die Geräte von Agilent unterstützen technische Anwender sowohl im Bereich Forschung und Entwicklung als auch beim Übergang neuer Produkte von der Entwicklungsphase zur Serienproduktion. Die Möglichkeit, diese Geräte zu leasen oder kurzzeitig zu mieten, ermöglicht Entwicklern den Zugriff auf Präzisionsmesstechnik ohne Kapitalaufwand bei gleichzeitiger Budgetkontrolle. Microlease bietet diese Produkte unter anderem im Rahmen seines innovativen Easy-Lease-Programms an, das attraktive Konditionen für umfassende Serviceleistungen bietet, wie Wartung, Software-Updates, Kalibrierung und Asset-Management.