In seiner neuen Funktion als EMEA Vice President Corporate Strategy ist Roy für die Entwicklung und Umsetzung der Unternehmensstrategie in verschiedenen Bereichen verantwortlich. Dabei leitet er mit Sitz in München ein Team aus Experten für politische Themen, Öffentlichkeitsarbeit, regionale Angelegenheiten, die .NET-Strategie, Softwarepiraterie (Anti-Piracy) sowie den Vertrieb von Softwarelizenzen in Behörden- und Bildungsmärkten.
Als EMEA Vice President Corporate Strategy berichtet Roy direkt an Jean-Philippe Courtois, President of Microsoft EMEA mit Sitz in Paris. Bereits als Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland hat Roy einen starken Fokus auf den Bereich Unternehmensstrategie gelegt. In seiner neuen Funktion setzt er diese Aktivitäten nun auf erweiterter Basis fort.
Mit der Besetzung der Position EMEA Vice President Corporate Strategy kommt Microsoft als weltweit operierendes Unternehmen auch seiner gestiegenen politischen und sozialen Verantwortung nach. Immer mehr Entscheidungsträger und Meinungsführer erwarten, dass sich das Unternehmen intensiver an Diskussionen zu Themen wie geistiges Eigentum und Urheberrecht, Sicherheit im Internet, Schutz persönlicher Daten oder zur gesamtwirtschaftlichen Bedeutung der Software-Industrie beteiligt. Mit der Verstärkung der strategischen Aktivitäten möchte Microsoft diese Erwartung erfüllen.