13129.jpg

Luminary Micro bringt neun weitere Stellaris-Familienmitglieder auf den Markt, die neue Kombinationen von Konnektivitäts-, Speicherkonfigurations- und Motion-Control-Funktionen mitbringen. Mit dabei sind fünf Mikrocontroller der LM3S9000-Serie mit On-Chip-10/100-Ethernet, USB und CAN sowie je zwei LM3S2000 CAN-Series und LM3S5000 USB- und CAN-Series. Die ARM-basierte Mikrocontroller sind bis zu 100 MHz schnell getaktet und in 130 nm Energiespartechnologie gefertigt. Dazu präsentiert Luminary Micro das passende Entwicklerkit DK-LM3S9B96, das Zugang zu sämtlichen Funktionen gibt. Es nutzt die neue externe Peripherieschnittstelle mit einer 8-MByte-SDRAM-Modulintegration und die neue I2S-Schnittstelle mit einem externen Audiocodec.