14323.jpg

Freescale stellt zeitgleich zwei neue 32-Bit-Mikrocontroller-Familien vor: Zu einer neuen Generation der proprietären Coldfire+-Bausteine kommen erstmals ARM-Cortex-M4-basierte Controller. Zur in 90-nm-Technologie gefertigten Kinetis-Familie gehören stromsparende Mixed-Signal-Chips mit DSP-Funktion und Flex-Memory. „Wir reagieren damit auf eine rasant steigende Minderheit unserer Kunden, die für Neuentwicklungen eine Standard-Architektur einsetzen will“, verrät James Stuart, Marketing Manager bei Freescale in Glasgow, UK. Obwohl Kinetis den selben Markt bedient wie Coldfire+, will Freescale die proprietäre Architektur auch in Zukunft weiterentwickeln. Für ARM spricht das umfangreiche Ökosystem, für Coldfire+ die Marktposition bei E-Book-Readern, Automotive und mehr.