Wie die Schülerin Katja Pinkert aus dem Annen-Gymnasiums Görlitz konnten sich auch die anderen Einblick in die Geheimnisse der Mikroelektronik verschaffen. Neben Besuchen bei lnfineon, AMD und ZMD wurden den künftigen Studenten Labore an derTU Dresden und die vielfältigen Studienmöglichkeiten im High-Tech-Bereich an der Dresdner Uni vorgestellt. Das Foto entstand im Montagelabor des Instituts für Halbleiter- und Mikrosystemtechnik.
(ke, DUJ)