Über das Unternehmen

Stanley Engineered Fastening ist einer der größten Hersteller von Verbindungselementen und ein Unternehmen von Stanley Black & Decker. Seit mehr als vier Jahrzehnten bietet das Unternehmen Entwicklungs- und Produktions-Expertenwissen, das vom ersten Motorola-Mobiltelefon bis zu den heutigen Elektronikgeräten reicht. Die Entwicklungserfahrung umfassen auch Materialien der nächsten Generation wie Titan, Leichtmetalllegierungen und Kunststoffe, die gerade bei Wearables, Robotertechnik, Medizingeräten und Autoelektronik bis hin zu Speichermedien und EDV sowie Telekommunikations- und Netzwerksgehäusen.

Während die Kosten für die Verbindungselemente normalerweise weniger als 0,25 % der Stückliste eines Elektronikproduktes betragen, können sie die Gesamtkosten des Bauteildesigns, Prototyping und Montage, inklusive Ausschuss, Nachbesserung von Unterbaugruppen, Retouren, sowie Produktionsertrag und Montagegeschwindigkeit dramatisch beeinflussen. Die Folgewirkungen von sub-optimierten Verbindungen sind sogar noch bedeutsamer, da sie Kundenzufriedenheit, Qualitätsanspruch, Kundenbindung genauso wie Marktanteil und -volumen beeinflussen.

Um den Elektronikherstellern dabei zu helfen alle diese Bereiche zu optimieren, schickt Stanley über 40 Experten aus der Elektronikverbinder-Entwicklung auf die CES. Sie sollen zeigen, wie ihr „Electronics Engineered Standards“-Programm die Entwicklung des Elektronikproduktes, Prototyping, Zeit bis zur Markteinführung und Produktionskosten verkürzt. Außerdem werden noch Experten der Automotive-Gruppe zur Verfügung stehen, die auf elektronische Sensoren, Kontrolleinheiten, Leitungsstränge und die Fahrzeugbefestigung der neuen 48-V-Technologie spezialisiert sind. Des Weiteren erörtern Spezialisten von View-Technologies Themen wie Smart-Factory-Lösungen für auf das „Internet of Things“ oder den Einsatz passiver RFID-Technologie.

Das „Electronics Engineered Standards“-Programm ist ein elektronischer Katalog mit fast 300 Komponenten. Dazu zählen sowohl Miniatur- als auch mikromechanische Anwendungen, inklusive Kaltformteile, Niete, Gewindeeinsätze, Einpressmuttern und Abstandbolzen. Der Katalog beinhaltet auch Präzisions-CNC-Teile, kosmetische Oberflächen, Hochleistungsbeschichtungen, Mikro-Stanzteile, sowie Werkzeuge und Automationssysteme.