Keller: Die miniaturisierten Absolut-Drucktransmitter Pisello Serie 20P mit optimierter Temperaturkompensation decken Messbereiche zwischen 10 und 600 bar ab. Beim angewandten PromComp-Prinzip kompensiert eine Schaltung in der Größe einer 1-Cent-Münze die Drucktransmitter gegen Betriebstemperaturschwankungen. Ein Temperatursensor teilt dazu den Temperaturbereich in 1,5 K breite Felder ein. Jedem Feld sind in einem Eeprom ein Wert für den Nullpunkt und ein Wert für die Verstärkung zugeordnet, bestimmt durch eine mathematische Interpolation im Abgleichvorgang. Auf diese Weise lassen sich Temperaturschwankungen bis 100 K kompensieren. Über den kompensierten Bereich ist eine Messgenauigkeit von typ. +/-0,5 % FS inklusive Nichtlinearität und Hysterese erzielbar. Das Ausgangssignal des mit 2 kHz Signalbandbreite reaktionsschnellen Drucktransmitters beträgt 0,5 bis 4,5 V (Dreileitertechnik). Er benötigt eine Versorgungsspannung von 8 bis 28 VDC. (rm)

508iee1107