Für Selfies in Profiqualität – die Ceramos C kommt unter anderem im Blitz der Frontkamera von Smartphones zum Einsatz.

Für Selfies in Profiqualität – die Ceramos C kommt unter anderem im Blitz der Frontkamera von Smartphones zum Einsatz. Osram

Die neue Generation der Ceramos C kommt erstmals ohne Keramikplattform aus und ist dadurch besonders kompakt.

Die neue Generation der Ceramos C kommt erstmals ohne Keramikplattform aus und ist dadurch besonders kompakt. Osram

Mit der LED Ceramos C trägt Osram dem Miniaturisierungstrend Rechnung, denn die neue LED ist die bisher kleinste ihrer Produktfamilie. Sie ist sehr gut für Blitzlicht-Anwendungen für Smartphones und Tablets geeignet und sorgt bei jedem Schnappschuss für eine gute Ausleuchtung.

Die neue Generation der Ceramos verfügt nicht mehr über die herkömmliche Keramikplattform mit Bonddraht wie die Vorgänger-Modelle, sondern hat eine eigens von Osram Opto Semiconductors entwickelte CSP-Plattform (chip sized package). Dadurch wird die komplette Chipoberfläche gleichmäßig ausgeleuchtet, es entstehen fast keine Lichtverluste. Auch der Footprint der Ceramos C verkleinert sich: Mit Maßen von 1,4 mm × 1,4 mm × 0,21 mm ist sie drei Mal flacher als das Vorgängermodell, bietet aber trotz geringerer Größe dieselbe Helligkeit. Das ermöglicht Designern mehr Gestaltungsfreiheit. Die Ceramos C eignet sich gut für den Einsatz in Smartphones oder Tablets, bei denen insbesondere für die Frontkamera, aber auch für den Hauptblitz oder die Taschenlampenfunktion äußerst kompakte LEDs benötigt werden. Mit einem typischen Farbwiedergabeindex größer 80, sorgt die LED egal wo sie eingesetzt wird, für natürliche Farbtöne. Der Lichtstrom der Ceramos C liegt bei 260 lm, die Farbtemperatur beträgt 4.500 K.