Wegen der integrierten ASIC-Technik haben die induktiven Miniatur-Näherungsschalter MiniDist mit den Durchmessern 4 mm und M5 einen größeren Schaltabstand von 2,5 mm. Vorher lag dieser Wert bei 0,8 mm, was häufig zu mechanischen Beschädigungen und einer hohen Ausfallrate führte. Da es gelang, die Anzahl der diskreten Bauteile in einem ASIC zusammenzufassen, wurde der Platzbedarf der Elektronik deutlich geringer. Die bündig einbaufähigen Sensoren erlauben daher nun eine größere Montagetoleranz zu bewegten Teilen. Sie haben dieselben elektrischen Eigenschaften wie größere Typen und können diese bei beengten Platzverhältnissen ersetzen. (rm)

HMI 2005: Halle 9, Stand F36