Der lüfterlose Mini-PC WinCon W-8000 von ICP basiert auf Windows CE.NET und hat Prozess-E/A-Funktionalität. Er kann direkt auf DIN-Schiene oder an die Wand montiert und mit 10 bis 30 VDC gespeist werden. Sein Betriebstemperaturbereich erstreckt sich von -25 bis +75 °C. Die Basiseinheit verfügt über Intel Strong ARM CPU, 64 MB SRAM sowie 32 MB Flash und übliche PC-Schnittstellen, wie Tastatur/Maus, VGA, Ethernet, USB, RS232, RS485 und CompactFlash. Wahlweise drei oder fünf Erweiterungssteckplätze lassen sich mit E/A-Modulen bestücken, von denen über 50 zur Auswahl stehen. Es können mehrere Softwarepakete installiert werden.


Im Lieferumfang enthalten ist SDK mit allen erforderlichen Treibern zur Unterstützung der E/A-Module unter Windows CE.Net. Für Scada-Applikationen kann Indu-Soft Web Studio verwendet werden. Darüber hinaus ist der PC als SPS-System einsetzbar, wofür mit ISaGraf und Multiprog/ProConos zwei Soft-SPS-Lösungen bereitstehen. (mr)


 SPS/IPC/DRIVES 2005: Halle 7, Stand 403


 


465iee1105