Die aktiven Kühlflächen der Chipkühlkörper gibt es in drei verschiedenen Abmessungen.

Die aktiven Kühlflächen der Chipkühlkörper gibt es in drei verschiedenen Abmessungen.Uwe Electronic

Die aktiven Kühlflächen haben Abmessungen von 22 x 22 mm, 30 x 30 mm oder 40 x 40 mm. Im Betrieb erreichen die Module auf der aktiv gekühlten Seite Temperaturen von -10° C unter Raumbedingung mit Temperaturen von 22° C.

Durch die aktive Unterstützung mittels Peltiertechnik erhöht sich die Leistungsfähigkeit (Wärmewiderstand) des gesamten Aufbaus. Wärmemengen von 50 bis 100 W lassen sich auch mit niedrig drehenden und damit leisen Lüftern abführen. Ein signifianter Vorteil der Peltiertechnik ist die präzise Regelungsmöglichkeit. Daher finden sie auch gerne in der Lasertechnik Einsatzfelder.