Miniatur-Vibrationsaufnehmer

Überall dort, wo kleine oder leichte Strukturen oder Bauteile auf ihre Vibrationsfestigkeit untersucht werden müssen, kann der Vibrationsaufnehmer 356A11 von PCB Piezotronics eingesetzt werden. Dieser nur 7 Gramm wiegende Aufnehmer mit einer Kantenlänge von 10 mm besitzt eine Empfindlichkeit von 10 mV/g. Seine Messbandbreite beträgt 1 Hz bis 10 kHz. Eine besonders rauscharme integrierte Mikroelektronik liefert ein niederohmiges Signal von ±5 V bei einem Messbereich von 500 g. Das Ausgangssignal kann ohne weitere Aufbereitung aufgezeichnet und auch ohne erkennbare Qualitätseinbuße über längere Messleitungen übertragen werden.
Das hermetischdichte Titangehäuse erlaubt den Einsatz des 356A11 auch unter rauhen Industriebedingungen. Bekannterweise kommt es im Testbetrieb nicht selten vor, dass das Anschlusskabel durch mechanische Einflüsse beschädigt oder gar abgerissen wird. Eine besondere Anschlusstechnik macht es hier möglich, in solchen Fällen problemlos ein neues Messkabel anzulöten. Reparaturkosten werden hierdurch reduziert und Ausfallzeiten praktisch ganz vermieden.
Typische Anwendungsgebiete dieses Sensors sind Vibrationsuntersuchungen an Modellen, an gedruckten Schaltungen, Laufwerken oder Bauteilen.

nbn-Elektronik
Tel. (0316) 40 28 05
nbn@nbn.at
www.nbn.at