Die neuen Bahnkantensensoren liefern einen breiten Arbeitsbereich von 12 beziehungsweise 35 mm.

Die neuen Bahnkantensensoren liefern einen breiten Arbeitsbereich von 12 beziehungsweise 35 mm. Microsonic

Bahnkantensensoren tasten die Kanten von Folien oder Papier ab und regeln den Bahnlauf an Papier-, Druck- und Verpackungsmaschinen. Die neuen Bahnkantensensoren von Microsonic liefern einen breiten Arbeitsbereich von 12 beziehungsweise 35 mm und sie sind IO-Link-fähig. Bisher konnten solche Messbereiche nur durch den Einsatz mehrerer Sender und Empfänger erzeugt werden. Mit einer Gabelweite von nur 30 mm beim bks+3 beziehungsweise 60 mm beim bks+6 und einer Tiefe von 43 oder 73 mm ist diese neue Generation von Ultraschallsensoren sehr kompakt gebaut, bei einer Messgenauigkeit von 0,1 mm. Der Sensor eignet sich zur Bahnlauf-Regelung von hochtransparenten Folien, lichtempfindlichen Materialien, Materialien mit stark wechselnder Transparenz und Papier in Umgebungen mit hoher Papierstaubbelastung.