Mit dem Evaluierungskit für das Eindraht-Bussystem Qubus können Anwender die Eignung dieses Automatisierungssystems für ihre Aufgabenstellung testen.

Mit dem Evaluierungskit für das Eindraht-Bussystem Qubus können Anwender die Eignung dieses Automatisierungssystems für ihre Aufgabenstellung testen. Graf-Syteco

Graf-Syteco: Der Kit besteht aus einem Steuer- und Bediengerät, Typ D1000 oder D1010, das als Master in diesem Bussystem fungiert, vier Qubus-Steckern QB100 und Kabeln sowie der Programmiersoftware. Über das Bediengerät kann der Anwender die vier Aktoren über die Kabelverbindungen in Betrieb nehmen und einzeln ansteuern. Die aufgabenspezifische Projektierung des Bussystems erfolgt mit der Software Graf-Design-Studio. Das Eindraht-Bussystem mit zusätzlicher Spannungsversorgung ist vor allem für mobile Arbeitsmaschinen, beispielsweise Baumaschinen oder Landmaschinen gedacht, und ersetzt konventionelle Kabelbäume. Mit den zugehörigen Steckern lassen sich bis zu 125 Sensoren und Aktoren an einen Bus-Strang anschließen. Verbraucher, beispielsweise Magnetventile oder Leuchten, können direkt in den Bus eingebunden und über diesen mit Strom versorgt werden. Die Automatisierungsarchitektur wird durch das neue Bussystem sehr übersichtlich, und der Aufwand für die Verkabelung sinkt deutlich.

SPS IPC Drives 2016: Halle 7, Stand 177