15404.jpg

Die PEAK-System Technik GmbH hat ihr CAN-Interface-Portfolio durch die PCAN-PCI Express-Karte ergänzt. Die Karte entspricht dem PCI Express-Standard in der Version 1.1 und verwendet eine PCIe-Lane (x1). Sie wird mit einem oder zwei CAN-Kanälen ausgeliefert, die eine High-Speed-Übertragung entsprechend dem CAN-Standard ISO 11898-2 bieten.

Bei den optoentkoppelten Ausführungen der PCAN-PCI Express-Karte wird mittels eingebautem DC/DC-Wandler und Optokoppler eine galvanische Trennung bis max. 500 V zwischen der Computer- und der CAN-Seite gewährleistet. Durch die Softwarekompatibilität zur PCI-Schnittstelle sind ausgereifte Treiberlösungen für Windows (Vista, XP, 2000) und Linux vorhanden. Der Zugriff auf die CAN-Schnittstelle erfolgt über ein einheitliches API für alle CAN-Interfaces der PCAN-Reihe. Somit können bereits bestehende CAN-Anwendungen ohne Anpassung auch für die PCAN-PCI Express-Karte verwendet werden.