Die XMC4000-Familie umfasst derzeit die vier Serien XMC4500, XMC4400, XMC4200 und XMC4100.

Die XMC4000-Familie umfasst derzeit die vier Serien XMC4500, XMC4400, XMC4200 und XMC4100.Infineon

Als erste Cortex-basierte Mikrocontroller bieten die neuen XMC4400, XMC4200 und XMC4100 eine hochauflösende PWM-Einheit. Mit einem PWM-Zeitraster von nur 150 ps eignen sie sich besonders für die digitale Leistungswandlung in Wechselrichtern, Schaltnetzteilen und unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV). Weitere Anwendungen sind E/A-Einheiten in der Automatisierung, Benutzerschnittstellen (HMI) sowie Erfassungs- und Steuerungssysteme. Damit werden im Industriesegment nun auch solche Anwendungen bedient, die mit einem geringeren MCU-Leistungsumfang auskommen; CPU-Frequenz, Speichergröße und Anzahl der I/O-Funktionen sind entsprechend zugeschnitten. Die MCUs bieten für Industrieanwendungen optimierte leistungsstarke Peripherie, schnelle und robuste Flash-Technologie, einen erweiterten Temperaturbereich von -40 bis zu 125 °C, hohe Qualitätsstandards sowie die Tools für die automatische Code-Generierung der Entwicklungsumgebung Dave 3.