Verfügen über Vorteile, wie Zuverlässigkeit, einen hohen MTBF-Wert und eine hohe Leistungsdichte: Die Netzteilfamilie CF.

Verfügen über Vorteile, wie Zuverlässigkeit, einen hohen MTBF-Wert und eine hohe Leistungsdichte: Die Netzteilfamilie CF.

Vorteil der Netzteile: Sie überzeugen mit einer hohen Leistungsdichte. Die CF-Produktfamilie ist in Open-Frame-Bauweise gefertigt. Die dem Industriestandard-Formfaktor entsprechenden Geräte liefern 200 und 350 Watt. Sie eignen sich idealerweise für den Einsatz in Anwendungen mit Distributed-Power-Architektur, für den redundanten N+1-Betrieb sowie für Geräte der Informationstechnik und industrielle Applikationen. Zur Produktfamilie gehören ein 200-Watt-Modell mit 12 Volt (16,6 Ampere) Hauptausgang und drei 350-Watt-Modelle, bei denen die Entwickler zwischen 12 Volt (29 Ampere), 24 Volt (14,5 Ampere) oder 48 Volt (7,2 Ampere) Hauptausgangsspannung wählen können. Die Netzteile verfügen über einen Universaleingang mit aktiver Leistungsfaktorkorrektur. Darüber hinaus haben sie einen zusätzlichen 5- Volt-Standby-Ausgang, der die Systemorganisation und -überwachung realisiert. Das 200-Watt-Netzteil CF200-A12C hat eine hohe Leistungsdichte von 8 Watt pro Kubikzoll, wodurch sich der erforderliche Platzbedarf in der Anwendung senken lässt. Aufgrund der Synchrongleichrichtung erzielt der Hersteller einen Wirkungsgrad von mehr als 80 Prozent. Das 127 mal 84 mal 39,6 Millimeter große CF200-A12C ist in robuster U-Profil-Open-Frame-Bauweise ausgeführt. Die 173 mal 98 mal 36,6 Millimeter großen 350-Watt-Modelle ­- CF350-A12C, A24C und A48C ? glänzen mit einer Leistungsdichte von 9,5 Watt pro Kubikinch und weisen ähnliche Wirkungsgrade wie die 200-Watt-Ausführungen auf. „Bei den Schaltnetzteilen der CF-Baureihe kommen bewährte Topologien und Komponenten zum Einsatz, um ein hohes Maß an Zuverlässigkeit zu erreichen“, so Henry Lee, Product Marketing Manager bei Murata Power Solutions im amerikanischen Mansfield. Die Geräte zeichnen sich auch durch aktives Current Sharing aus und verfügen über eine Oringdiode für den N+1-Parallelbetrieb. Alle Modelle haben eine MTBF von 300.000 Stunden. (eck)