Die Basis der ArmstoneA5-SBC bildet die Dual-Core-CPU (Asymmetric Multiprocessing) von Freescale.

Die Basis der ArmstoneA5-SBC bildet die Dual-Core-CPU (Asymmetric Multiprocessing) von Freescale.Rutronik

Single-Board-Computer (SBC) können ohne Basisboard eingesetzt werden. Die Basis der ArmstoneA5 bildet die Dual-Core-CPU (Asymmetric Multiprocessing) von Freescale. Diese industrietaugliche und langzeitverfügbare (mindestens zehn Jahre) Vybrid-CPU verfügt über zwei Kerne (Cortex-A5-500-MHz und Cortex-M4-167-MHz) und Funktionen wie 2D-Beschleunigung, Window-Layer, FPU, Neon und Open VG. Schon ein 128-MByte-NAND-Flash reicht aus, um ein komplettes WCE 6.0 R3/WEC7 oder Linux direkt aus dem Flash zu booten. Die ArmstoneA5 kann aber auch mit bis zu 512 MByte DRAM und mit bis zu 1GByte Flash ausgerüstet werden, optional zusätzlich mit einer Micro-SD-Karte. Das Board bietet Schnittstellen, wie zum Beispiel USB Host/Device, 2 x LAN, 3 x RS232, 2 x CAN, SPI, I²C, Audio (IN/OUT/MIC) zum Teil auf Standardbuchsen oder Stiftleiste an. Weiterhin stehen eine LVDS-Schnittstelle (maximale Auflösung bis XGA) oder alternativ eine RGB-Schnittstelle bis SVGA zur Verfügung, sowie Touchpanelschnittstellen für resistive und auch kapazitive Touchpanels. Das Starterkit ArmstoneA5-SKit ist in einer Linux- und in einer WCE-Version erhältlich. Es besteht aus dem Armstone-Board, Anschlusskabeln, Speichermedien und Zugangsdaten für den Downloadbereich.