Sind enorm energiesparend: Mean Wells  kostengünstige und robuste Konstant-Strom-Netzteilfamile LPLC/LPHC-18.

Sind enorm energiesparend: Mean Wells kostengünstige und robuste Konstant-Strom-Netzteilfamile LPLC/LPHC-18.

Steigende Energiekosten und die globale Erderwärmung machen es erforderlich auch in der Entwicklung von LED-Netzteilen Energiesparkonzepte zu realisieren. Leuchtendes Beispiel: Die Produktfamilie LPLC/LPHC-18 von Mean Well (Vertrieb M+R Multitronik). „Die LPLC/LPHC-18 Serie von Mean Well ist unsere Antwort darauf und erfüllt die steigende Nachfrage nach kostengünstigen Konstant-Strom-Netzteilen für die LED-Beleuchtung und dekorative Beleuchtung und durch IP67-Schutz auch nach allgemeinen Anwendungen mit hohem Staub- und Feuchtigkeitsaufkommen“, betont Nicole Hauschild, die erfolgreichen Bemühungen des Lübecker Dienstleisters M+R Multitronik auf energieeffiziente Konzepte zu setzen. Die Netzteile ohne Leistungsfaktorkorrektur (Power Factor Correction, PFC) lassen sich primär mit 90 bis 132 Volt AC (LPLC-18) oder mit 180 bis 264 Volt AC (LPHC-18) speisen. Eine spezielle hitzeableitende Vergussmasse ermöglicht es, dass die Geräte selbst bei Umgebungstemperaturen von minus 25 bis plus 70 Grad Celsius mit regulärer Konvektionskühlung auskommen. Ferner sorgt ein interner Stoßdämpfer dafür, dass die Geräte auch Vibrationen aushalten. Die flache Produkt­reihe mit Maßen von 140 mal 30 mal 20 Millimeter verfügt darüber hinaus über Kurzschluss-, Überlast-, Überspannungs- und Übertemperaturschutz. Bereits seit einigen Jahren steht die Entwicklung von energiesparenden Stromversorgungen im Mittelpunkt von Mean Well. Seit 2006 liegt der Fokus des Herstellers auf dem Ausbau des Produktspektrums Stromversorgungen mit Konstant-Strom oder -Spannung für LED-Applikationen und Anwendungen im Außenbereich. (eck)