Die aus leichten Verbundwerkstoffen hergestellte Ulbrichtkugel zeichnet sich durch eine einfache Installation aus.

Die aus leichten Verbundwerkstoffen hergestellte Ulbrichtkugel zeichnet sich durch eine einfache Installation aus.GL Optic

Im Mittelpunkt der Diskussion um die Einführung von LED-Beleuchtungseinrichtungen steht die Frage der Energieeffizienz. Dazu ist die Bestimmung der spektralen Eigenschaften des jeweiligen Leuchtkörpers im Vergleich zu konventionellen Lichtquellen zu ermitteln. Im Mittelpunkt der Messungen stehen das Bestimmen von Lichtstrom und spektraler Strahlungsleistung. Die im Hinblick auf ihre spektralen Eigenschaften geeichte GLS 1100 von GL Optic ist ein Werkzeug hierzu. Sie erlaubt die Absolutmessung des Lichtstroms und dessen spektraler Verteilung; Absolutwert und diverse photometrische Parameter können gleichzeitig gemessen werden.

Dazu gehören die Bestimmung von Farbkoordinaten, Farbtemperatur und Farbwiedergabeindex (CRI) gemäß CIE-Standards. Aus den gemessenen Werten für Lichtstrom und Strahlungsleistung lässt sich der Energieverbrauch der Lichtquelle ableiten. Auf dieser Basis lässt sich ermitteln, in welchem Umfang die verwendeten elektronischen Bauelemente, Treiber und Stromversorgungen die spektralen Eigenschaften der LEDs beeinflussen. Auf diese Weise lässt sich auch der Einfluss von Dimmern und Kühlvorrichtungen bestimmen. Das gleiche gilt für die zusammen mit den LEDs verbauten optischen Bauelemente wie Linsen, Reflektoren oder Diffusoren.