Schnelle und unkomplizierte Hilfe für den Designer von DC/DC-Stromversogungen mit mehreren Ausgängen: der Webench Power Architect.

Schnelle und unkomplizierte Hilfe für den Designer von DC/DC-Stromversogungen mit mehreren Ausgängen: der Webench Power Architect.

What you see is what you get: Stromversorgungen lassen sich schnell und einfach designen. Dafür sorgt
der Webench Power Architect von National Semiconductor. Mit der Software kann der Entwickler Effizienz, Platzbedarf, Bauteileaufwand und Kosten diverser Designs vergleichen und für sich optimal umsetzen.
Die Experten von National Semiconductor sind überzeugt: mit ihrem Webench Power Architect kann der Entwickler DC/DC-Stromversorgungen mit mehreren Ausgängen schnell und einfach designen. „Webench Power
Architect ist das erste Tool, mit dem sich die Stromversorgungen für sämtliche Verbraucher in einem System schnell und einfach entwerfen lassen“, beschreibt Phil Gibson, Vice President of Technical Sales Tools bei National Semiconductor in Santa Clara, Kalifornien, die Software.
Mit ihrer Einführung erweitert der Hersteller seine Webench-Designer-Tools. Das Werkzeug gibt wie gesagt dem Anwender die Möglichkeit, leistungsfähige DC/DC-Stromversorgungen mit mehreren Ausgängen zur Versorgung eines kompletten Systems schnell zu entwerfen, zu modellieren und zu implementieren. So lassen sich Stromversorgungs-Designs in Hinsicht auf Faktoren, wie Topologie, Platinenfläche, Effizienz, Bauteileaufwand und Materialkosten optimieren.
Vorteile nutzen
„Abhängig davon, wie das Optimizer-Wählrad des Tools eingestellt ist, kommt ein typisches System mit acht Verbrauchern auf einen Bauteileaufwand zwischen 50 und 150 Bauelementen“, erklärt Phil Gibson und betont: „Erstmals bietet Webench Power Architect die Möglichkeit, Effizienz, Platzbedarf und Kosten vieler alternativer Systemkombinationen direkt miteinander zu verglei-chen und diese dann schnell zu entwerfen und zu dimensionieren.“ Darüber hinaus unterstützt das Tool die von National Semi frisch entwickelten Simple-Switcher-Power-Module. Diese eignen sich als hochintegrierte, einfach anzuwendende Lösungen für Stromversorgungen, die Anforderungen in Hinsicht auf niedrigem Bauteileaufwand, kleiner Platinenfläche, niedrigem Wärme­widerstand, hoher Umgebungstemperatur und geringer elektromagnetischer Abstrahlung erfüllen müssen. Der Webench Power Architect verfügt über eine Bibliothek, die 21?000 Produkte von 110 Herstellern beinhaltet. Er bietet viele Alter­nativen zum Erstellen komplexer Systeme, etwa mit System-Eingangsspannungen von einem bis 100 Volt, 20 System-Ausgangsspannungen von 0,6 bis 300 Volt, Leistungen von bis zu 300 Watt pro Verbraucher, mit einem Systemwirkungsgrad von über 90 Prozent und einem Platzbedarf pro Stromversorgung ab 14 mal 14 Millimeter.
Funktionsweise: Hat der Anwender Vorgaben, wie Platinenfläche, Materialkosten und Energieeffizienz eingegeben, liefert die grafische Analysefunktion des Tools Informationen über die Anteile der einzelnen Blöcke an Verlustleistung, Kosten und Platz­bedarf. Zudem lassen sich einzelne Wandlerstufen und Aus-
gangslasten editieren, um das Gesamtsystem hinsichtlich seiner thermischen und elektrischen Performance weiter zu modellieren und zu optimieren. Ist das Design fertiggestellt, generiert das Tool einen zusammenfassenden Bericht mit Schaltplänen, Stücklisten und elektrischen Betriebsdaten. Mehrere internationale Distributoren stellen Preisinformationen zur Verfügung. (eck)