TRW Automotive Holdings Corp. ist mit den Schwerpunktthemen Sicherheit und Umweltschutz auf der IAA vertreten. Anhand von Simulationen und High-Tech-Präsentationen wird gezeigt, wie integrierte Sicherheitssysteme dazu beitragen, Unfällen vorzubeugen und Passagiere zu schützen. Auf dem Stand zeigt der internationale Automobilzulieferer anhand eines Mittelbereichsradars, wie durch den intelligenten Einsatz von Umgebungssensoren mehr Sicherheitstechnologien auch für niedrigere Fahrzeugklassen verfügbar werden. Das Mittelbereichsradar wird vor allem für Geschwindigkeiten bis 145 km/h entwickelt – ein Bereich, in dem sich der Großteil der Fahrzeuge bewegt. 662AEL0407