Glänzt mit hoher Zuverlässigkeit und leichter Montage: die Intertego-Serie.

Glänzt mit hoher Zuverlässigkeit und leichter Montage: die Intertego-Serie.

„Krisensicher stellen wir erneut unsere Innovationsstärke dar und zeigen uns von der Wirtschaftskrise weitestgehend unberührt: Pünktlich zum neuen Jahr erweitern wir die Produktpalette der Tischgehäuse um eine mittelgroße Produktreihe“, betont Andreas Krömer, Entwicklungsleiter des Gehäuseherstellers Bopla aus dem nord­rhein-westfälischen Bünde den Aufschwung des Unternehmens.
Die Aluminiumprofilgehäuse Intertego überzeugt nach Herstelleraussagen vor allem mit einem hochwertigen und innovativen Design. Zwei Höhen sowie durch Profiltechnik individuelle Abmessungen der Breite und Tiefe des Gehäuses geben dem Anwender viel Spielraum für Einbauten. Das Gehäuse erfüllt die Anforderungen einer zuverlässlichen Abschirmung. Weiterer Pluspunkt: kleine Aufrüstarbeiten lassen das Intertego auch zum 19-Zoll-Gehäuse werden. Durch welche Vorteile profitiert der Anwender darüber hinaus? „Alle Gehäusekomponenten sind montagefreundlich konstruiert und garantieren so eine leichte Handhabung“, erklärt Andreas Krömer. Er fährt fort: „Ein umfangreiches, innovatives Zubehörprogramm erschließt neue Anwendungsmöglichkeiten; zudem können die Gehäuse den Designvorstellungen der Kunden angepasst werden.“
Das Bündener Unternehmen ist zudem
davon überzeugt, dass die Intertego-Pro-duktreihe viele Bearbeitungs- und Servicemöglichkeiten bietet, die sich in der haus-eigenen Fertigung realisieren lassen. „Neben der mechanischen Bearbeitung und der Kabelkonfektionierung gehören beispielsweise vielfältige Bedruckungsarten und die Erstellung individueller Eingabeeinheiten zum Angebot von Bopla“, stellt Andreas Krömer das Dienstleistungsangebot des Gehäuseherstellers in den Mittelpunkt. Darüber hinaus bieten die Nord­rhein-Westfalen Services, wie das Bestücken und Prüfen von Leiterplatten sowie die Montage von elektronischen Baugruppen, die das Standardprogramm des Gehäuseherstellers abrunden. (eck)