Mit dem Santox-Koffer in Alu- und Kunststofftiefziehtechnik passen Anwender die 19”-Ebenen samt Gehäuse flexibel an den jeweiligen Anwendungsfall  an.

Mit dem Santox-Koffer in Alu- und Kunststofftiefziehtechnik passen Anwender die 19”-Ebenen samt Gehäuse flexibel an den jeweiligen Anwendungsfall an.Santox

Weil mobile Applikationen hochkant oder flach und liegend oder stehend zum Einsatz kommen können, sollten Anwender die 19”-Ebenen samt Gehäuse flexibel an den jeweiligen Anwendungsfall anpassen können. Die stabilen Santox-Koffer in Alu- und Kunststofftiefziehtechnik geben dem Innenleben sicheren Schutz. Ergonomische Griffsysteme erleichtern den Transport von A nach B. Durch das prämierte Industrie-Design stellt sich beim Betrachten der äußeren Schale eine Assoziation auf die Qualität des elektronischen Kerns ein. Für alle Applikationen übernimmt Santox auf Wunsch den fertigen Auf- und Ausbau als sofort betriebsbereites System seiner Kunden.

Der weltweite Siegeszug der 19”-Technik ist ein gutes Beispiel dafür, dass Theorie und Praxis zwar zwei Seiten der selben Medaille, aber dennoch nicht das Gleiche sind. Auf der theoretischen Seite ist in der Worst-Case-Betrachtung für die Serienproduktion ein ungemein hoher Fertigungsstandard mit akribischer Einhaltung sehr anspruchsvoller Einzeltoleranzmaße erforderlich. Auf der praktischen Seite steht, dass ohne in alle Details der Normung vorzudringen, in vielen Unternehmen 19”-Komponenten in unendlicher Vielfalt und großen Stückzahlen gefertigt oder nachgebaut wuden. Trotzdem sind dabei schwerwiegende Toleranz-Probleme nicht bekannt. Schlimmstenfalls zeigen sich bei der Bestückung mit Second-Source-Einschüben oder Kassetten nicht besonders ästhetische Spaltmaße – was allerdings oft von weniger kritischen Endbenutzern toleriert wird.