Mass: Der mobile Fahrzeug-Rechner MFR 8-12 mit CPU Celeron M 1 GHz, 512 MB-1GB RAM, CF 1 GB und WLAN verfügt über optionalen Sound, Protokolldrucker und mehrere Schnittstellen. Er läuft unter Linux oder WIN XPe. Die Betriebssicherheit des Systems wird von einigen Überwachungen unterstützt, wie Temperatur und Vermeidung von unkontrolliertem Abschalten. Das flache TFT-LCD mit 8,4- oder 12,1″ Diagonale hat 400 cd/m² Helligkeit, SVGA-Auflösung, Kontrast 600:1 und ist mit Displayheizung für -20 bis +5 °C, automatischer oder manueller Helligkeitsregelung, kapazitivem Touchscreen (Handschuh-Bedienung), vandalensicherer Schutzscheibe und Gelenkfuß mit Einbauadapter für Armaturenbretter ausgerüstet. Es wird mit nur einem Kabel mit der Rechnerbox verbunden. (boe)

601iee0408