IFR Systems, Inc. (Nasdaq: IFRS) erweitert seinen Mobilfunk Tester 2935, um nun auch Messungen an GSM-R Sytemen und im GSM 850 Band durchführen zu können. Der Mobilfunk Tester 2935 ist Marktführer bei Testgeräten zur Überprüfung und Reparatur von Handys.


Das R-GSM Frequenzband wird von Bahnbetreibern als eigenständiges Kommunikationssystem innerhalb Europas verwendet. Die Möglichkeit in diesem Frequenzbereich Messungen durchführen zu können ist wesentlich, um den Service an R-GSM Endgeräten bei Bahnbetreibern durchführen zu können und damit verbundene Wartungsverträge zu erhalten.


GSM 850 ist ein neues Frequenzband in Nord- und Südamerika, wo auf TDMA-Technologie basierende Endgeräte durch GSM/GPRS Endgeräte ersetzt werden. Der 2935 bietet auch die Möglichkeit nach einem Upgrade GPRS Systeme zu testen.


Manager von Test- und Reparaturhäusern sind nun in der Lage ihr Angebot für zusätzliche Tests auch für diese GSM Frequenzbänder schon heute anzubieten. Dies ist besonders im Hinblick auf zusätzliche Reparaturmöglichkeiten für R-GSM und GSM 850 in naher Zukunft sinnvoll. Ein Upgrade für existierende 2935 Geräte kann ab sofort von der IFR Hompage www.ifrsys.com/products/wireless/2935.htm bezogen werden. Alle neu ausgelieferten Geräte beinhalten bereits diesen Upgrade.