Beim Unilink-Modem erfolgt die Datenkommunikation ohne Signalkabel oder externe Stromversorgung. Das Modem wird direkt über das serielle Signal gespeist, ohne die Übertragung zu beeinträchtigen. So wird es möglich, dass Handgeräte und mobile Einheiten z. B. mit Druckern ohne jegliche Verkabelung kommunizieren. Da sich die gesamte Intelligenz im Modem befindet, benötigt weder die Sende- noch die Empfangseinheit eine spezielle Soft- oder Hardware. Die Übertragung ist die gleiche wie über Kabel. Das Gerät funktioniert überall, wo reguläre serielle Signale (RS 232) eingesetzt werden und die Module adressierbar sind, so dass z. B. ein Drucker von mehreren Handhelds verwendet werden kann. Die Reichweite beträgt etwa 150 m bei freier Sicht und 30 bis 50 m in Lagerräumen.