44639.jpg

Innomotix

Innomotix: Das modulare System mit M8-Steckern und erweiterbaren Standard-I/O-Modulen ermöglicht den flexiblen Einbau in unterschiedlichsten Produktionsumgebungen. Beibehalten wird das Komplettpaket mit zwei 3/4-Wegeventilen zur Steuerung pneumatischer Zylinder ohne den Einsatz von Stoßdämpfern. Weil die Produktion in unterschiedlichsten Umgebungen stattfindet, müssen sich die Steuerungen für die Antriebslösungen an den jeweiligen Einsatzort anpassen – ob zentral oder dezentral. Deshalb gibt es neben der bestehenden Schaltschrankvariante für die zentrale Unterbringung in einer geschützten Umgebung nun die Steuerung im robusten IP-67-Gehäuse. Abhängig von der jeweiligen Anwendung, lässt sich dieses Modul mit weiteren I/O-Modulen erweitern. Die Einstellung der Fahr- bzw. Bremsparameter des Zylinders erfolgt computergestützt über eine USB-Verbindung an der Steuerung. Bremsvorrichtungen wie Öldruckstoßdämpfer oder im Zylinder integrierte Endlagendämpfungen sind nicht erforderlich, weshalb die Steuerung daher auch für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie geeignet ist.