Box-PC MIC7500

Box-PC MIC7500 AMC

AMC: Die kompakten Geräte sind mit langzeitverfügbaren Core-i-Prozessoren der 6. Generation ausgestattet und modular erweiterbar. So bieten i-Module bis zu vier PCI/PCIe-Steckplätze und bei iDoor handelt es sich um eine Schnittstellenerweiterung für Feldbusse, COM und WLAN. Derzeit sind i-Module für Zweifach-Steckplätze, Vierfach-Steckplätze und Zweifach-Steckplätze mit einem 2x-2,5″-Hotswap-Fach erhältlich. Dagegen umfassen iDoor-Module u. a. Feldbusprotokoll-Schnittstellen wie Profibus, Profinet, Module zur Speichererweiterung und Speicherung mit Backup MRAM, CFast, digitale I/O und Wireless-Module wie GPS, 3G, LTE, Wi-Fi oder GPRS. Die MIC-7500-Plattform ist ein leistungsstarkes Industriesystem mit einem Eingangsspannungsbereich von 9 bis 36 VDC. Das robuste Design und das Gussaluminiumgehäuse sorgen für Vibrations- und Stoßschutz. Beim Einsatz passender SSD-Speicher ist sogar ein Arbeitstemperaturbereich von -20 bis 60 °C gewährleistet.

all about automation Hamburg 2017: Stand 127