Von Allegro Microsystems gibt es zwei neue n-Kanal-Leistungs-MOSFET-Treiber, die MOSFETs in einer Halbbrücke ansteuern. Allegros A4926 und A4927 eignen sich speziell für Automotive-Anwendungen mit hohen induktiven Lasten wie etwa DC-Pumpen, Heiz- und Klimaanlagen, Magnetspulen und Stellmotoren. Die Treiber-ICs sind für Fahrzeugsysteme ausgelegt, die den Asil-Anforderungen entsprechen müssen.

Die Leistungs-MOSFET-Treiber konzipierte Allegro speziell für Automotive-Anwendungen.

Die Leistungs-MOSFET-Treiber konzipierte Allegro speziell für Automotive-Anwendungen. Allegro

Wie auch andere ICs von Allegro verfügen die neuen Treiber Funktionen, um ein Systemdesign zu vervollständigen und den erforderlichen Asil-Grad zu erzielen. Ein Ladungspumpenregler bietet für die meisten Anwendungen volle Gate-Treiberfähigkeit für Batteriespannungen bis hinab auf 5,5 V. Ein Bootstrap-Kondensator stellt die darüberliegende Batteriespannung für n-Kanal-MOSFETs bereit. Die Halbbrücke kann über unabhängige Logikpegel-Eingänge oder über die SPI-kompatible serielle Schnittstelle gesteuert werden. Die externen Leistungs-MOSFETs sind durch eine programmierbare Totzeit vor einem Shoot-Through geschützt. Integrierte Diagnosefunktionen zeigen verschiedene interne Fehler, Systemfehler und Brückenfehler an. Zusätzlich können Entwickler sie so konfigurieren, dass die Leistungs-MOSFETs unter den meisten Kurzschlussbedingungen geschützt sind.