Congatec: Das embedded Computer Module Conga-E855 kann mit den stromsparende Varianten des Intel Celeron M 423 1 GHz, Intel Pentium M 1,1 GHz und Intel Pentium M 1,4 GHz ausgestattet werden. Das Congatec BIOS berücksichtigt die prozessorabhängigen Stromspar-Mechanismen und nutzt diese aus. Der integrierte Congatec Board Controller führt einen Teil der embedded BIOS-Erweiterungen aus. Durch die Unabhängigkeit vom x86-Prozessor werden Funktionen wie System Monitoring oder auch der I2C Bus schneller und verlässlicher. Manche Funktionen sind auch im Stand-by-Modus des Systems verfügbar. Für Anwendungen, die den ISA Bus nicht verwenden, kann das ETX kompatible XTX Modul Conga-X855 zum Einsatz kommen. Es basiert auf den gleichen Prozessoren und Chipsätzen, bietet aber zusätzliche USB Ports, Serial ATA, LPC Bus, digital Audio, Lüfterüberwachung und ACPI Battery Management an Stelle des ISA Busses.