Eine Motion Controller Familie kann mehrere komplexe Achsen unter Nutzung der SLM-basierten Servoantriebe von Control Techniques steuern. Der intelligente Motion Controller CT3000 beinhaltet dabei eine Hochgeschwindigkeits-Synchronisation in Echtzeit sowie die zwischen mehreren Achsen benötigte Interpolation. Die Controller sind mit einer offenen, PC-gestützten Plattform über ein standardisiertes IEEE-1394-FireWire-Hochgeschwindigkeits-Netzwerk verbunden. Sie sind damit kompatibel zu anderen FireWire-Produkten sowie zur NYCe-Linie des Herstellers und zu den zugehörigen Software-Werkzeugen.


Das FireWire-Netzwerk ermöglicht eine Sample-synchrone Bewegungssteuerung für mehrere Achsen. Deterministische Echtzeit-Kommunikation und -Kontrolle zwischen mehreren Motion-Controllern wird ebenfalls unterstützt. Mit den Betriebssystemen Windows NT, NT Embedded und CE gibt es eine offene Schnittstelle zu Motion Control Systemen.