Für kleine Maschinen oder für Applikationen, bei denen sich trotz geforderter Präzision Mehrachsroboter nicht lohnen, eignet sich die Automatisierungslösung MotionPLC GEL 824X. Sie umfasst Feldbussysteme, SPS sowie Mehrachsregelung mit bis zu sieben geregelten Achsen (maximal drei mit +/-10 V oder maximal vier mit CAN-Bus) und kann auf Wunsch um Tastatur und LC-Display ergänzt werden. Die Synchronisation mehrerer Achsen erlaubt eine Bahnsteuerung mit CNC-Funktionalität. Selbst die Eingabe markanter Bahnpunkte mit anschließender Berechnung ist möglich. Insgesamt können bis zu 64 Achsen über CAN-Bus gesteuert werden. Weitere Ein- und Ausgänge lassen sich über externe CAN-Module mit bis zu 64 Ein- oder Ausgängen pro Knoten und bis zu 64 Knotenadressen realisieren.


Die einheitliche Programmierung über CoDeSys läuft parallel zur Multiachsregelung und bietet volle Transparenz auf alle Parameter. Per PC-Tool erfolgt die Parametrierung der sieben Achsen. Die Standardprogrammierumgebung nach IEC 61131-3 enthält eine Bibliothek mit Technologiefunktionen zur Terminalprogrammierung und Bewegungsautomatisierung. Bis zu fünf verschiedene Kommunikationskanäle sind möglich, wobei eine Schnittstelle die Nutzung aller gängigen Feldbussysteme zulässt.