Motorgeber der Serie F10, F15 und F21 liefern ein leistungsfähiges Feedback für blockkommutierte Servomotoren. Interessant ist der Resolverkompatible Anbau über Servoklammern und Kontermutter auf der Motorwelle.


Diese Geber-Baureihe ist kompatibel zu den entsprechenden modularen Resolvern Größe 10, 15, 21. Die integrierte Statorkupplung hat ausreichend Toleranz für Motorwellenbewegung resultierend aus spiel- und temperaturbedingter Ausdehnung. Der Einstellbereich zur Ausrichtung des Signalausgangs zur Rotorlage des Motors beträgt 360°.


Alle Geber arbeiten auf optischer Basis und liefern 1024 oder 2048 Inkrementalsignale und Kommutierungssignale für sechs bis zehnpolige Motoren. Die Impulsfrequenz kann bis zu 300 kHz betragen, die Betriebstemperatur reicht von 0 bis +120° C.