Mit nur 4 Stück Motorcontroller-Typen stehen dem PacDrive-Anwender Nennleistungen von 2 bis 34 kW und Spitzenleistungen von 5 bis 86 kW zur Verfügung.Die Motorcontroller MC-4 sind für Spannungsbereiche von 3x 242 bis 528 VAC  ausgelegt. Spannungsversorgung, Netzfilter und Bremswiderstand sind integriert.Die Funktion „Inverter Enable“ ermöglicht die Funktion eines „Sicheren Betriebshalts“ nach EN 954-1. Die dezentralen Motorcontroller werden über eine SERCOS Schnittstelle von der übergeordneten PacDrive-Steuerung mit Daten versorgt. Eine automatische Motorerkennung und fertige IEC 61131-Bibliotheken helfen dem Anwender Zeit und Kosten bei der Programmierung und Inbetriebnahme zu sparen.


Halle 1, Stand 1-319