Moxa Europe, das europäische Headquarter von Moxa, hat im Oktober eine Zweigniederlassung in Paris eröffnet. Seit der Eröffnung des europäischen Headquarters in Unterschleissheim nördlich von München im April 2006 ist das Unternehmen konsequent gewachsen. 2007 schloss der Hersteller industrieller Netzwerklösungen mit einem Umsatzwachstum von 44 % im Vergleich zum Vorjahr ab. Der weltweite Umsatz belief sich auf 82 Mio. US-Dollar, woran der Anteil der Europa-Niederlassung 41 % betrug. Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 41 % im Vergleich zu 2006.

Das Pariser Büro startet mit drei Angestellten im Vertrieb und Kundenservice für Südeuropa und Afrika. Charles Gruffy, Regional Sales Manager, leitet das Büro.

922iee1108