Klaus Hagenacker, Managing Director Display Solutions bei MSC Technologies und Fabio Perfetti, European Distribution Manager bei Sharp Devices Europe (von li. nach re.).

Klaus Hagenacker, Managing Director Display Solutions bei MSC Technologies und Fabio Perfetti, European Distribution Manager bei Sharp Devices Europe (von li. nach re.).MSC Technologies

Das für Zentral- und Osteuropa, die Benelux-Staaten und Spanien gültige Distributionsabkommen betrifft die komplette Produktpalette, angefangen von kleinformatigen 8,9-cm- (3,5-Zoll-) Displays für mobile Applikationen bis hin zu teilweise mit Touchscreen-Funktionalität ausgestatteten 203-cm-(80-Zoll-) Panels mit 2000 cd/m² Helligkeit und 1:5000 Kontrast für E-Signage-Anwendungen.

Zu den Produkten zählen die aktuell mit Bildschirmdiagonalen zwischen 2,54 cm (1 Zoll) und 11,2 cm (4,4 Zoll) verfügbaren sogenannten Memory-TFTs, die Anwendern dank niedriger Verbrauchswerte im µW-Bereich weitere Anwendungsbereiche erschließen.

„Innovative Produkte wie Sharp‘s Memory-Displays sind die perfekte Ergänzung zu unserem bestehenden Display-Portfolio“, freut sich Klaus Hagenacker, Managing Director Display Solutions bei MSC Technologies. „Die Vertriebspartnerschaft mit Sharp versetzt uns als Anbieter kompletter kundenspezifischer Visualisierungslösungen in die Lage, künftig in einigen Anwendungsbereichen noch effizienter auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen.“

Die Vorteile der Vertriebskooperation für die Anwender unterstreicht auch Fabio Perfetti, European Distribution Manager bei Sharp Devices Europe. „MSC Technologies ist nicht nur einer der führenden Display-Distributoren Europas. Unser neuer Partner verfügt darüber hinaus auch über die nötige technische Kompetenz, um Kunden in jeder Phase der Entwicklung und Realisierung kundenspezifischer Systemlösungen mit eigenem Know-how unterstützen zu können. Diese langjährige Expertise als Lösungsanbieter ist sicherlich eine wichtige Voraussetzung, um unsere Marktanteile in Europa gemeinsam weiter ausbauen zu können.“