Im benachbarten Unterweißbach wurde das Gebäude der ehemaligen Porzellanfabrik in eine neue, attraktive Produktionsstätte verwandeln. Auf mehr als 5000 Quadratmeter Fläche werden künftig Filter und Großgeräte montiert.


Um die ehrgeizigen Ziele zu erreichen, werden zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen. Geschäftsführer Hilmar Kraus ist optimistisch, dass sich bereits 2006 die Investitionen in höheren Verkaufszahlen für MTM Power Produkte niederschlagen werden.


MTM Power entwickelt und produziert Stromversorgungsmodule, extrem belastbar und winzig klein. Damit begründet das Unternehmen seinen internationalen Erfolg. Mehr als 20 Entwicklungsingenieure sind für ständige Neu- und Weiterentwicklungen verantwortlich.


Ihre Forschnungs- und Entwicklungsergebnisse finden auf kürzestem Weg Eingang in die Produktion. In der 2000 errichteten Fertigungshalle in Mellenbach, die mit modernster Technik ausgestattet ist, montieren hochspezialisierte Mitarbeiter die Stromversorgungsmodule.


Kraus ist vom Standort Deutschland überzeugt: „Hier kann sich ein innovatives Unternehmen wie wir es sind bestens entwickeln: Hervorragend qualifiziertes Fachpersonal für die Entwicklung und Produktion, kurze Wege zu den Zulieferbetrieben und die Nähe zum Kunden – all das bildet für uns eine starke Ausgangsbasis.“


ei0606