Passend für optischen Messplätze der OTS-Baureihe wurde das neue Multi-Rate-Modul OTS9300 entwickelt. Damit bieten OTS-Messplätze den Herstellern optischer Netzwerkkomponenten jetzt durchgehend alle Obertragungsraten von 155 MBit/s bis 10 GBit/s an. Komponentenhersteller können damit gleichzeitig Tests für mehrere Kanäle gemäß allen etablierten Standards (SONET/SDH DWDM) ausführen, von STM-1 bis zu sehr schnellen STM-64-Datenströmen (mit dem schon früher herausgebrachten 10-GBit/s-Modul). 


Das OTS9300-Modul bietet außerdem eine neue Technik für realistischere Belastungstests (Poisson-Fehlererzeugung). Fehler treten hier nicht mehr in gleichmäßigen vorhersehbaren Intervallen auf, sondern folgen der mathematischen Poisson- Verteilung. Der Vorteil zeigt sich in einem höchst zufälligen Fehleraufkommen, das erheblich besser als bisher das tatsächliche Fehleraufkommen im realen Netzbetrieb widerspiegelt.


Multi-Rate-Modul erqänzt das bisheriqe 10-GBit/s-Modul Das OTS9300-Modul, es besteht aus je einer Sender- und Empfänger-Steckkarte, ergänzt die OTS-Messplätze um drei neue Übertragungsraten (2,5 GBit/s, 622 MBit/s und 155 MBit/s).