Die Multiachs-Bahnsteuerung TrajeXia von Omron trägt dazu bei, dass sich Produktionsprozesse effizienter gestalten lassen. Das Herz des Motion-Control-Systems ist ein 32-Bit-Prozessor, der die Bahnsteuerung für bis zu 16 Servo-Achsen gleichzeitig übernehmen kann. Dabei sind Interpolationen ebenso möglich wie elektronische Getriebe, Kurvenscheiben oder Druckmarkenregelungen. Die Regelkreise sind innerhalb des Servo-Systems geschlossen. Die Kommunikation übernimmt das speziell auf den Bereich Motion-Control abgestimmte Bussystem Mechatrolink II. Der High-Speed-Bus arbeitet mit einer Datenübertragungsrate von 10 Mbit/s.


(boe)


SPS/IPC/DRIVES 2005: Halle 9, Stand 330


 


619iee0106, 619sps2005