10864.jpg

Gossen: Im Einsatz in der Gebäudetechnik überwacht das Multifunktionsmessgerät MA 96 Zwei- bis Vier-Leiter-Drehstromnetze und ermöglicht so das Lokalisieren von Energieverbrauchern, Erfassen von Kostenstellen und Überwachen der Spitzenlasten. Die Bedienung erfolgt über drei Tasten auf der Frontseite. Das große dreizeilige Display ist gut abzulesen. Mit Messgenauigkeit Klasse 1 erfassen lassen sich die Momentanwerte für Strom, Spannung und Frequenz sowie die Wirk-, Schein- und Blindleistung und der Leistungsfaktor je Phase und für das gesamte Netz.

406iee0910