Das Multimeter HHM290 erweitert die Funktionen eines modernen DMM um zwei einfache Möglichkeiten zur Temperaturmessung. Für kontaktlose Messungen ist ein Infrarot-Sensor mit Lasermarker integriert, mit dem sich auch bewegte Objekte messen lassen. Das Sichtfeld der Optik beträgt 10:1. Zusätzlich stehen zwei Thermoelement-Eingänge (Typ K) zur Verfügung, die auch zur Messung von Temperaturdifferenzen verwendet werden können. Als Messbereiche stehen Bereiche für Spannung (AC und DC), Strom (AC und DC), Widerstand, Kapazität, Induktivität und Frequenz zur Verfügung. Eine Logiktester-Funktion sowie eine Testfunktion zur Prüfung von Dioden runden die Palette der Messfunktionen für elektrische Größen ab. Für den mobilen Einsatz konzipiert, wird das HMM290 mit Batterien betrieben. Beim Einsatz in Labor oder Werkstatt kann die Versorgung auch über ein Netzteil erfolgen. Weitere Ausstattungsmerkmale sind die Anzeige von Temperaturdifferenz und Min-/Max-Werten, manuelle oder automatische Bereichswahl, ein integrierter Timer sowie eine automatische Selbstabschaltung.